Der Kulturkiwi- Flirtguide – Finde deine Musical-Liebe (Teil 1)

Love is in the Air!!!! Der Frühling ist da und das bedeutet Balzzeit beim Bühnen- und Vor-der- Bühnenvolk! Wir sind eine gesellige Gattung und niemand ist gerne alleine. Wenn also jemand sagt, „Ich gehe gerne alleine ins Theater“, geht davon aus, dass im tiefsten Inneren dessen Seele blutet. Denn spätestens wenn in der Pause alle miteinander über das Stück reden und du alleine verloren an deinem Sektglas nippst, kommst du dir sehr verloren vor.
Aber es stimmt, bevor ich mich in der Vorstellung zuquasseln lasse oder mit jemanden ins Tehater gehe, der keinen Bock hat, wandle ich lieber wie eine einsame Norma Desmond durch das Foyer….

Doch genug davon! Kulturkiwi hat sich an die Musicals rangewagt und ultimative Flirtwege gesucht, um DAS Traumdate zu finden! Viel Erfolg!

Die Phantom – Methode
Du kennst nur seinen Vornamen? Oder gar doch sein Facebook-Profil? Super! Als Phantom 2.0. kannst du deinem Date hinterherspionieren und es davon überzeugen, dass du der persönliche Engel der Muse bist. Du strahlst eine düstere Aura aus, verzauberst bei Bootsfahrten und Candlelight-Dinner und romantischen Orgel-Gedudel.
Kontrahenten schaltest du sehr schnell und effektiv aus.
Vorteile:
– du weißt alles über deine große Liebe
– dein trauriges Single-Dasein wirkt bei Kerzenschein gleich viel romantischer
– du kannst dein außergewöhnliches Aussehen dramatisieren
– dein Date wird aktiv davon überzeugt, dass du eigentlich nicht du, sondern ein Engel bist
Nachteile:
– Dates beklagten, die Methode wirke klammerhaft
– Konkurrenten überleben komischerweise

Gut geeignet für:
– Menschen mit Stockholm-Syndrom

giphy-1

Die Les-Mis-Methode
Dein Leben ist mies? Dein Lover ist der gut aussehende, erfolgreiche, intelligente Typ, der nebenbei noch dein allerbester Freund ist und dich nicht sieht? Er liebt eine andere? Du bist gefriendzoned?? Dann wäre es vielleicht super, wenn du deinem Date dabei hilfst, seine/ihre Herzensliebe zu erobern, indem du Schmiere stehst und Brieftaube spielst. Ein romantisches WhatsApp auf analogem Weg sozusagen. Wenn dein Traumdate dann noch sagt: „Mit dir habe ich die allerbeste Freundschaft der Welt!!!“ kannst du dir sicher sein: Das war nix. Überzeuge dein Date also, indem du dich völlig aufopferst und mutig mit auf Demos und Barrikaden gehst.

Vorteile:
– du unternimmst viel mit deinem Traumdate
– sehr dramatische Beleuchtung deiner Gefühle

Nachteile:
– du bleibst gefriendzoned
– die Methode überlebst du leider nicht

Gut geeignet für:
– Menschen, die gerne Single bleiben
– Menschen, die gerne dramatisch sterben

giphy

Die Milady-de- Winter- Methode
Dein Ex ist deine große Liebe? Du hast die Wahrheit über dein Ich ein bisschen flexibel ausgelegt? Der feige Hund hat dich, im Stich gelassen? Zeit, ihm zu zeigen, dass jetzt aaaaaaaaaaaalllles anders wird!! Ändere deinen Typ, dein Aussehen, dein Verhalten und zeig ihm, was der degenschwingende Vollpfosten verpasst. Du bist sexy, selbstbewusst, klug und intrigant. Dass du einen Job mit Geheimauftrag hast, musst du ja nicht unbedingt erwähnen… oder dass du gerade die Freundin seines besten Kumpels umgebracht hast…Wobei, das könnte für seine Aufmerksamkeit sorgen…

Vorteile:
– gut zur Typveränderung
– du gehst deinen eigenen Weg
Nachteile:
– Überzeugt Exfreunde nur bedingt
– Du bist die Böse

Gut geeignet für:
– Menschen, die nicht mit der Vergangenheit abschließen können
– Menschen, die kein Problem damit haben, dass der/die Partnerin gerade die große Liebe vom besten Freund umgebracht hat.

giphy-2

Die Graf-Krolock-Methode
Du bist untot, heiß und trägst knallenge Hosen? Dir laufen deine Geliebten sowieso hinterher. Wenn du dir sicher sein willst, dass du auch wirklich zum Zug kommst, besuche sie einfach mal mitten in der Nacht zu Hause, wenn sie gerade in der Badewanne sitzen. Das ist überzeugend und zeigt dein fehlendes Interesse für Privatsphäre. Aber deinem Auftritt wird sicher niemand widerstehen können… außer Vampirjäger und Väter mit Schutzinstinkten. Das geniale an der Taktik ist: Du bist das Riesen-Arschloch und TROTZDEM rennen dir alle weiter hinterher, nur weil du einmal taktisch klug sagst, dass du „gerne einmal frei sein möchtest und doch die Ketten nie los wirst“.  Das weckt Schutz- und Psychologeninstinkte frei und lockt die Beute direkt in deine Arme.

Vorteile:
– du bist bereits der King
– intimes Ambiente mit deinem Date in der Badewanne
– sicherlich die unvergesslichste Partyeinladung, die man/frau je bekommen hat

Nachteile:
– leider tödlich für dein Date
– denk dran… ein unsterbliches Date…. willst du das???
– läuft Gefahr, nervige Anhängsel mit nach Hause zu nehmen

Gut geeignet für:
– Arschlöcher
– naive Menschen, die „es“ endlich wissen wollen

200
Die Mary-Poppins-Methode
Du schwebst ins Zimmer und zeigst deinen großen Schirm! Okay, wenn du jetzt anfängst nach diesen Schlagwörtern auf einschlägigen Seiten zu suchen, bitte ich dich, meinen Blog zu verlassen!
Selbstverständlich bezauberst du mit deiner wunderbaren Ausstrahlung, adrettem Aussehen und überzeugst spätestens dann, wenn du den Schweinestall deines Dates mit einem Fingerschnips in ein stilvolles Zuhause verwandelst. Gemeinsam verbringt ihr großartig bunte Stunden, gebt euch superkalifragelistikexpialigetische Kosenamen und tanzt durchs Leben. Dein Date hat meistens bereits verwöhnte Kinder, an denen sogar Katharina Saalfrank gescheitert ist, doch du richtest sie mit ein bisschen harter Pädagogik wieder her. Die kleinen Gören brauchen einfach nur eine starke Hand oder eins mit dem Schirmchen über den Schädel. Danach bleibt wieder Zeit für dich und deine Romanze.  Aber hey, du bist keine Nanny für die Ewigkeit und wenn der Wind sich dreht, schwebst du wieder davon.
Vorteile:
– fröhliche magische Stunden zu zweit
– lockere Bindungen ohne Verpflichtung möglich

Nachteile:
– Date hat meist verzogene Kinder
– Date ist nicht ordentlich
– Wenn er ein Phantom-Typ ist, wird’s anstrengend.

Gut geeignet für:
– lockere Schäferstündchen im Park
– leichte Ablenkungen
– Schornsteinfeger

 

giphy-4

 

Jepp, Musicalfiguren sind oft gar nicht so beziehungstauglich. Aber hey, im nächsten Teil verrate ich euch dann, wie ein tolles Date verlaufen kann!

Eure KulturKiwi

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Birgit Burkhardt sagt:

    Super, was dir immer einfällt

Kommentar verfassen